Nutzungsbedingungen Stand 21.07.2014

Nutzungsbedingungen Stand 21.07.2014

Zentralstelle Deutschland

Allgemeines

1. Die Dienste der Zentralstelle Deutschland

Die Dienste der Zentralstelle Deutschland sind ein kostenloser Service der für Naturfreunde, Behörden und Interessierte. Die Zentralstelle sieht sich als Dienstleistungszentrum für die Darstellung biologischer Daten im Internet zur Förderung des Wissens über die Biodiversität im eigenen Land für Schulen, Universitäten, Interessierte und Fachleute.


1.1 Registrieren

Die Zentralstelle zeigt nur den kostenlos registrierten Nutzern die volle Umfänglichkeit der Daten an. Damit kann die Zentralstelle den Kontakt zu den Nutzern herstellen, um z. B. auf neue Seiten und Funktionen der Seiten hinweisen.

2. Datenlieferung an die Zentralstelle

Gelieferte Daten bleiben Eigentum der Datenlieferanten. Sie werden von der Zentralstelle nur der Öffentlichkeit in der Zusammenschau aller Daten präsentiert. Jeder Datensatz wird mit Name des Datenlieferanten und der Quelle versehen. Jeder Datenlieferant wird mit Foto und Adresse unter den Mitarbeitern genannt, damit er für andere Interessierte ansprechbar ist für evtl. auftretende Fragen zu Artnachweisen. Die Datenlieferanten erklären sich bei der Abgabe der Daten mit der Veröffentlichung ihrer persönlichen Daten einverstanden.

3. Datenweitergabe und anderweitige Datenverwendung

- Die Zentralstelle verwaltet, sichert und stellt Ihre Daten dar.

- Grundsätzlich werden Ihre Daten nicht weiter gegeben. (Im Gegensatz zu Ämtern ist die Zentralstelle nicht verpflichtet auf Anfragen Daten herauszugeben. Dies ist ein Vorteil für die Ehrenämtler, da die Daten hier im Sinne der Urheber verwaltet werden).

- Wissenschaftliche Auswertungen mit der Gesamtdatenbank, also mit Ihren Daten, sind nur mit dem Einverständnis aller Datenlieferanten möglich. Sollten Einwände von Seiten einzelner bestehen, werden diese Daten nicht verwendet. Die Grundlagendaten aus dem Verbreitungsatlas der Moose Deutschlands (Meinunger & Schröder 2007) sind von dieser Regelung ausgeschlossen.

- Bei Anfragen von Ämtern zu bestimmten Daten zur Durchführung von Naturschutzmaßnahmen, können sich die Urheber bereit erklären die Daten zu verkaufen. Dieses Geschäft wird dann über die Zentralstelle abgewickelt, die eine Bearbeitungsgebühr erhebt.


4. Zitieren der Seiten

Alle Seiten der Zentralstelle werden ohne Autor zitiert, da es sich hier um ein Gemeinschaftswerk aller Datenlieferanten handelt. Für die drei Organismengruppen Flechten, Moose und Pilze werden folgende Formulierungen vorgeschlagen:

FLECHTEN-DEUTSCHLAND.DE (2009): Internetplattform der Zentralstelle Deutschland, Dienstleistungszentrum für die Darstellung biologischer Grundlagendaten im Internet: http://www.flechten-deutschland.de vom xx.xx.xxxx (aktuelles Datum).

MOOSE-DEUTSCHLAND.DE (2008): Internetplattform der Zentralstelle Deutschland, Dienstleistungszentrum für die Darstellung biologischer Grundlagendaten im Internet: http://www.moose-deutschland.de vom xx.xx.xxxx (aktuelles Datum).

PILZE-DEUTSCHLAND.DE (2009): Internetplattform der Zentralstelle Deutschland, Dienstleistungszentrum für die Darstellung biologischer Grundlagendaten im Internet: http://www.pilze-deutschland.de vom xx.xx.xxxx (aktuelles Datum).

Alle Unterprojekte werden entsprechend zitiert.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

5. Grundätzliches

Die Internetseiten sind ein Service der Zentralstelle Deutschland, nachfolgend "Anbieter" genannt. Der Nutzer hat diese Bedingungen sorgfältig gelesen und erklärt sich damit einverstanden.

6. Nutzungsgegenstand

Soweit Dienste oder Leistungen derzeit unentgeltlich zur Verfügung gestellt werden, hat der Kunde auf ihre Erbringung keinen Erfüllungsanspruch. Erforderlichenfalls hat der Anbieter das Recht, solche bisher vergütungsfrei zur Verfügung gestellten Dienste künftig nur noch gegen Entgelt anzubieten. Die Benutzung des Service ist für den Nutzer kostenfrei. Zur Finanzierung der Seiten werden Werbebanner auf moosedeutschland.de geschaltet.

7. Nutzungsänderungen

Der Anbieter ist berechtigt, jederzeit die Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise zu ändern. Die Bekanntgabe der geänderten Geschäftsbedingungen erfolgt per Email an alle Mitarbeiter. Dies kann nicht rückwirkend geschehen. In jedem Bundesland sind individuelle Vereinbarungen mit Ämtern etc. möglich. Diese besonderen Bedingungen werden in ggf. jedem Bundesland gesondert auf den Seiten erklärt.

8. Pflichten der Bundeslandkoordinatoren

Zur Pflege der Daten werden in jedem Bundesland Koordinatoren eingesetzt. Diese haben die Möglichkeit in ihrem Bundesland Daten zu verändern. Sie arbeiten nach bestem Wissen und Gewissen. Es ist den Koordinatoren ausdrücklich untersagt Inhalte auf die Seiten zu stellen, die

  • Persönlichkeitsrechte verletzten,

  • Gewalt verherrlichend sind,

  • Gewalt, Hass oder Rassismus gegen Dritte fördern,

  • Urheber- und andere Schutzrechte verletzten.

Die Dienste dürfen nicht auf eine Art und Weise verwendet werden, die den Zentralstellen-Server und seine verbundenen Netzwerke beschädigt, deaktiviert, überlastet oder beeinträchtigt bzw. die die Nutzung der Zentralstellen-Seiten durch andere Personen stört. Untersagt sind ferner alle Versuche, sich durch Hacking, Ausfindigmachen von Kennwörtern oder andere Methoden unbefugten Zugriff auf Dienste, Inhalte, andere Benutzerkonten, Computersysteme oder mit dem Zentralstellen-Server oder deren Website verbundene Netzwerke zu verschaffen. Inhalte und Informationen auf den Zentralstellen-Seiten dürfen nur auf die jeweils dort festgelegte Weise abgerufen werden.

9. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Anbieter ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.

Sämtliche Inhalte, die direkt auf den Webseiten der Zentralstelle angeboten werden, sind urheberrechtlich geschützt. Ein Missbrauch kann strafrechtlich verfolgt werden. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Anbieters nicht gestattet.

10. Haftung und Haftungsbeschränkung

Der Anbieter ist bestrebt eine ständige Verfügbarkeit des Dienstleistungsangebots zu gewährleisten. Ein Anspruch auf eine Verfügbarkeit besteht jedoch nicht. Der Nutzer trägt die Verantwortung für alle hochgeladenen Dateien, die auf den Servern von moosedeutschland.de gespeichert werden. Der Nutzer ist dafür verantwortlich Backups für seine eigenen Dateien zu erstellen. Die Zentralstelle haftet nicht für gespeicherte, gelöschte oder beschädigte Dateien. Dateien werden nach einer vorab mitgeteilten Speicherdauer gelöscht.

Der Anbieter haftet nicht für Schäden, die durch das Herunterladen schädlicher Dateien von unseren Servern hervorgerufen werden. Der Nutzer ist dafür verantwortlich die hoch- bzw. heruntergeladenen Dateien auf Viren und schädliche Dateien zu überprüfen. Hierzu wird dem Nutzer angeraten angemessene Schutzvorkehrungen (z. B. aktuellen Virenscanner) zu benutzen.

Der Anbieter verwendet große Sorgfalt darauf, Informationen in einer verständlichen Form darzustellen. Trotz sorgfältiger Prüfung und Bearbeitung ist es nicht auszuschließen, dass es zu unzulänglichen Einstellungen von Informationen kommt. Der Anbieter übernimmt keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der eingestellten Informationen, es sei denn, es handelt sich um grob fahrlässige oder vorsätzliche Fehlinformationen seitens des Anbieters.

Des Weiteren übernimmt der Anbieter keinerlei Haftung für den Inhalt von Websites, auf die auf der Website des Anbieters verwiesen oder verlinkt wird. Der Anbieter erklärt ausdrücklich, sich den Inhalt dieser Websites nicht zu Eigen zu machen.

11. Gerichtsstand und Sitz des Anbieters

Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis mittelbar oder unmittelbar resultierenden Streitigkeiten ist, sofern der Teilnehmer Kaufmann oder Sachwalter öffentlich-rechtlichen Vermögens ist, Regensburg.

12. Salvatorische Klausel

Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein, so bleibt die Gültigkeit der übrigen davon unberührt.

gez. Dr. O. Dürhammer